© 2018 GR-Consult

PROJEKTE

Im Laufe der bisher etwa 25 jährigen Tätigkeit wurden von uns über 150 Projekte konzipiert, bearbeitet und geleitet.

Mit der nachfolgenden Gallerie möchten wir einen Überblick über das Spektrum der Arbeiten geben.

Wir haben dafür die Projekte gruppiert und je Gruppe einige - aus unserer Sicht besonders wichtige - Projekte herausgegriffen.

Nachem wir in einigen Bereichen viele, zum Teil ähnlich strukturierte Projekte bearbeiten durften, haben wir diese in Blöcken zusammengefasst - auch wenn es sich bei den einzelnen Projekt jeweils um Vorhaben mit mehreren Mannjahren an Entwicklungsarbeit handelt.

 

Softwareentwicklung

Mit Flux.DSS/DESIGNER und Flux.VIRTUAL RIVER haben wir zwei Softwarepakete entwickelt, die wahrscheinlich weltweit zu den effektivsten und komplexesten 1D-Simulationswerkzeugen zählen. Beide Pakete sind explizit als generell kommerziell verfügbare "off-the-shelf"-Programme konzipiert. Durch systematisches Qualitätsmanagement und eine vorsichtige, nachhaltige Entwicklungsstrategie konnten wir die Pakete selbst mit einem - im Vergleich zum Mitbewerb - kleinen Team entwickeln und etablieren.

Daneben haben wir mehrere als Individualsoftware konzpipierte Programmsysteme entwickelt: Typischerweise arbeiten sie auf Basis von in Echtzeit erfassten online-Daten und dienen der operationellen Zufluss- oder Hochwasserprognose, der Steuerung von Kraftwerksketten oder als Informationssysteme zur Darstellung potenziell betroffener Objekte im Hochwasserfall.

Da die meisten unserer Softwarepakte operationell betrieben und für sensible Aufgaben eingesetzt werden, haben für uns robuste Lösungsansätze sowie die Qualitätssicherung durch umfassende, systematische Tests eine zentrale Bedeutung.

Flux.DSS/DESIGNER

Wahrscheinlich weltweit das leistungsfähigste 1D-Simulationspaket zur hydrodynamischen Modellierung von Fließgewässern. Mit umfassenden Optionen zum Entwickeln und Verwenden von hydrodynamischen Modellen von Gewässersystemen. Module für Hydrodynamik, Regelung, Feststofftransport und Inverse Modellierung.

Flux.VIRTUAL RIVER

Nach unserem Wissen ist Flux.VIRTUAL RIVER weltweit das einzige kommerziell verfügbare 1D-Simulationspaket für die Echtzeitsimulation für die Einbindung von Software-in-the-loop oder Hardware-in-the-loop.

Flux.VIRTUAL RIVER hat sich als System zur Entwicklung von Kraftwerkssteuerungen und als numerische Engine in Trainingssimulatoren für Laufkraftwerke etabliert.

Please reload

Hochwasserprognose und operationelle Systeme 

Alle von uns konzipierten und entwickelten Systeme für die Hochwasserprognose und für operationelle Aufgaben in der Wasserwirtschaft sind als Individualsoftware zu sehen, welche speziell für eine Aufgabe entwickelt und parametriert werden.

Alle Hochwasserprognosesystem, deren Entwicklung wir begleitet oder durchgeführt haben, stellen sich als Kombination von meteorologischen Prognosen, hydrologischen Modellen und - zumindest bei großen Flüssen wie Donau, Inn, Salzach oder Lech - einem hydrodynamischen Modell dar.

Alle Systeme wurden in Teams entwickelt, welche Wissenschafter und Softwareexperten umfassen. Die wissenschaftliche Bearbeitung erfolgt häufig durch Universitäten oder durch wissenschaftliche Einrichtungen.

Neben der fachlichen Umsetzung sehen wir auch die organisatorisch-kaufmännische Begleitung als eine unserer Kernkompetenzen. Entsprechend haben wir z.B. für das Hochwasserprognosesystem an der March die Entwicklung eines EU-Projektes begleitet und das Hochwasserprognosesystem für die Salzach in einer ARGE entwickelt, deren kaufmännische Leitung wir innehatten.

Lesen Sie mehr zu unseren Projekten im Bereich der operationellen Hochwasserprongose
Optimierung und Entscheidungshilfe in Echtzeit
Steuerung von Kraftwerksketten auf Basis von model-predicted control (MPC)
Mehr anzeigen
1D- und 2D-Simulationen für Analyse und Planung

Unsere Verwendung von hydrodynamischen Modellen dient in der Regel der Analyse von großen Flußsystemen und von kompexen Fragestellungen. Unsere Projekte decken die gesamte Bandbreite der in der Hydrologie und Wasserwirtschaft üblichen Anwendung von 1D- und 2D-Modellen ab. Bei Fragestellungen, welche 3D-Modelle erfordern kooperieren wir erfahrenen Projektpartnern, mit welchen uns eine langjährige Kooperationserfahrung verbindet.

 

Als Teil unserer Erfahrung möchten wir folgende Projekte exemplarisch hervorheben:

 

2D-Modell der österreichischen Donau

Das 2D-Modell der Donau wurde in den letzten 10 Jahren durch Kombination einzelner Teilmodelle entwickelt. Das Modell wurde für Überflutungsberechnungen, für Analysen und Planungen sowie insbesondere auch für die Rekonstruktion des Hochwassers von Juni 2013 verwendet. Bei dieser Rekonstruktion war das Modell eine wichtige Basis für die Erstellung eines Filmes, der die Hintergründe und Abläufe beim Hochwasser im Eferdinger Becken zeigt.

1D-Modell der österreichischen Drau

Schon im Zeitraum 2001 bis 2005 wurde von SCIETEC im Auftrag von Austria Hydro Power (AHP) ein Modell für die gesamte Kraftwerkskette der österreichischen Drau erstellt, welches neben allen hydraulischen Aspekten insbesondere auch die komplexe Steuerung der Kraftwerke sowie den Sedimenttransport umfasste.

Modell für den Trainingssimulator Birsfelden

Trainings- und Schulungssimulatoren stellen in allen Bereichen, in welchen es gilt, kritische Situationen zu beherrschen, eine wertvolle Möglichkeit dar, Personen auf diese Situationen vorzubereiten.

Im Bereich der Wasserwirtschaft haben Trainingssimulatoren noch Pionier-Charakter, wenngleich sie für die Wasserwirtschaft die gleichen Vorteile – nämlich das Sammeln realer Erfahrungen ohne jedes Risiko – bringen.

Mit der Erstellung des Modells und des Konzeptes für den Trainingssimulator für das KW Birsfelden (Rhein, CH) wurde im Herbst die Möglichkeit geschaffen, das Kraftwerkspersonal in regelmäßigen und systematischen Trainings zu schulen.

Please reload