FLORIS - ein neuer Rahmen für bewährte Numerik

Ein Kernprodukt aus der Software-Geschichte der ETH wird überarbeitet

Mit der ETH und den Mitarbeitern der VAW verbindet uns eine 30-jährige, von freundschaftlicher Zusammenarbeit geprägte Geschichte. Diese begann, als im Jahr 1993 ein erster Regelungsmodul zur vertieften Modellierung der Kraftwerke geschrieben wurde. Im Jahr 2000 haben wir auf Basis einer Kooperationsvereinbarung die Entwicklung und den Vertrieb von FLORIS übernommen.

Nachdem FLORIS als zentrales Element in der operationellen Hochwasserprognose im Einsatz ist, wurden wir von mehreren Hochwassernachrichtendiensten, sowie Verbundgesellschaft und VHP mit der IT-technischen Überarbeitung von FLORIS beauftragt. FLORIS wird komplett restrukturiert und kann künftig auch als DLL direkt in übergeordnete Programme integriert werden.

Durch die Überarbeitung von FLORIS sichern wir die Investitionen der Hochwassernachrichtendienste in Österreich und Bayern und schaffen eine neue nachhaltige Basis für weitere Entwicklungen.